Obstbaumschnitt - Baumschnitt

Je früher Sie mit dem Obstbaumschnitt beginnen, desto weniger negative Auswirkungen auf die Wunden des Baumes sind zur Folge und umso prachtvoller gedeiht Ihr Obstbaum.

Obstbaumschnitt bedeutet Maßnahmen am Baum und Baumumfeld zu vollziehen zur Vermeidung von Fehlentwicklungen und zur Erhaltung und Verbesserung der Vitalität.

Durch den Obstbaumschnitt bringt man in den Baum mehr Luft und Licht, das wiederum bewirkt ein schnelles Abtrocknen nach einem Regen. Dadurch entstehen weniger Pilzkrankheiten, die die Pflanzen schwächen können. Die Früchte reifen besser aus, wenn mehr Licht in die Obstbaumkrone gelangt. Der Obstbaumschnitt unterstützt auch einen günstigen Aufbau der Krone, das ist wiederum förderlich für eine gute und einfache Ernte.

Der Obstbaumschnitt sollte sich an die naturgemäße Form richten, der so genannte Pyramidenform. Diese besteht aus einem Mitteltrieb auch Stammverlängerung genannt und aus 3-4 Leitästen. Die Leitäste bestehen beim Obstbaum aus Seiten und Fruchtästen.

Bei jedem Obstbaumschnitt ist zuerst der ganze Baum einheitlich zu betrachten, er sollte im richtigem Verhältnis Wurzelmasse zur Baumkrone geschnitten werden. Deswegen darf man bei jüngeren Bäumen viel mehr die ein-bis zweijährigen Triebe reduzieren als bei Älteren. Jeder Obstbaum hat andere Ansprüche, daher ist ein fachgerechter Obstbaumschnitt wichtig. Das Entfernen von Ästen, ist nicht nur das Abschneiden von Zweigen, sondern es setzt vielmehr die Fachkenntnis über den Obstbaumschnitt voraus.

Baumschnitt

Die wesentliche Ursache für den Baumschnitt ist, dass Bäume in den Siedlungsräumen meist nicht standortgerecht wachsen oder lange Zeit vernachlässigt wurden.

Durch eine jährliche Baumkontrolle kann man Baumpflegemaßnahmen am besten festlegen. Der Baumschnitt soll die Entwicklung des Baumes fördern oder negative Einflüsse, die den Baum schwächen oder schädigen beseitigen bzw. minimieren werden.

Ein regelmäßiges Auslichten der Baumkrone von Dürrholz, morschem Holz oder sich kreuzenden Ästen gibt dem Baum die Vitalität zurück. Eine saubere Schnittführung ist wichtig für eine gute Kallusbildung, diese schützt den Baum vor Schädlingsbefall in der Wundheilung. Weiter ist es wichtig den Astkragen nicht zu beschädigen oder wegzuschneiden, dies betrifft lebendiges so wie abgestorbenes Holz. Falsch geschnittene Äste können im Leben eines Baumes schwertragende Folgen haben, wie zum Beispiel Holzfäule oder Pilzbewuchs.

Eine fachgerechte Baumpflege bedeutet die Schnittarbeiten der Entwicklungsphase des Baumes anzupassen. Mit fachgerechter Seilklettertechnik kann Ihr Bäum auch bei schwierigen Gegebenheiten geschnitten werden. 

Wir kommen gerne Ihnen in Ihren Garten und führen mit unseren Baumprofis einen fachgerechten Obstbaumschnitt wie auch einem normalen Baumschnitt durch.


Arten von Baumschnitt

Kronenpflege
Verjüngungsschnitt
Obstbaumschnitt (Verjüngung, Quirlholzrotation)
Erhaltungsschnitt
Aufbauschnitt

 

  • Baumschnitt
  • Doppelseil Klettertechnik
  • Schnittarbeiten
  • Pflegeschnitt
  • Doppelseil
  • Kletterseiltechnik
  • Baumschutzmasznahmen
  • Pflegemasznahmen
Back to top