Bewässerungstechnik

Die Bewässerungstechnik des Gartens speziell in den Sommermonaten ist ein wichtiges Thema. Wenn Pflanzen und Rollrasenflächen nicht genügend bewässert werden, fehlt ihnen die Grundlage um gute Bedingungen für das Wachstum zu haben. Eine fachgerechte Planung einer Beregnungsanlage bewässert wann immer Sie wollen mit dem benötigten Wasserbedarf den Pflanzenbereich Ihres Gartens.

Das Ziel einer Bewässerungstechnik dient einer deutlichen Arbeitserleichterung im Gartenbereich. Weiteres ist eine Bewässerungstechnik ökonomisch und ökologischer, da diese in vorgegebenen Abständen und Dosierungen den Pflanzen Wasser zuführt und somit auch wiederum  Wasser einspart.

Da meistens die Zeit fehlt oder öfters darauf vergessen wird, wie z.B. in Grünanlagen von Bürohäusern und Wohnhausanlagen ausreichend den Pflanzenbestand zu bewässern, empfehlen wir das Installieren einer automatisch bzw. halbautomatischen Bewässerungstechnik.

Die automatische Bewässerungstechnik von uns installiert ist eine einfache praktische sowie unkomplizierte Lösung um Ihren Garten ausreichend mit Wasser zu versorgen, auch im Hinblick darauf, dass Sie eine Urlaubsreise antreten.

Unsere professionelle Bewässerungstechnik besteht aus Regnern, Sprühdüsen, druckkompensierten Tropfschläuchen, Wasserverteiler mit automatischen Magnetventilen, bedienungsfreundlichen Bewässerungscomputer, automatischen Entleerungsventilen.Zusätzlich bieten wir Ihnen Pumpensteuerungen für Brunnen, Niederschlagsmessgerät / Regensensor / Wetterstationen an.

Wir stellen für Sie ein perfektes Bewässerungssystem zusammen, ob im Garten, auf der Dachterrasse, bei Kübelbepflanzung oder Beetbepflanzung. Am Anfang der Planung einer Bewässerungstechnik ist es sinnvoll die Fläche in einem Plan aufzunehmen. Es wird grundsätzlich von den Ecken aus geplant, bei Häusern oder befestigten Gartenwegen plant man von innen ausgehend. Die einzelnen Regner sollten auf Wasserdruck und auf die Wassersmenge abgestimmt sein.

Die Kenntnisse von Wasseransprüchen der verschiedenen Pflanzenarten sowie der standgerechte Ort der Pflanzen sind notwendig um eine fachgerechte Bedarfsauslegung einer Bewässerungsanlage zu planen.

Die Bewässerungstechnik für Ihren Garten kann auch nachträglich eingebaut und installiert werden. Wir haben dafür speziell kleine und schmale Geräte um die Arbeiten durchzuführen.

Die Grabungsarbeiten werden mit einer Künettenfräse durchgeführt. Somit entsteht eine Grabungsbreite von nur ca. 13 cm. Damit werden große Erdbewegungen und den damit verbundenen Setzungen weitgehend verhindert.


Weitere Dienstleistungen zur Bewässerung

Einwinterung der Bewässerungstechnik
Wartung der Bewässerungstechnik
Reparatur der Anlage
Erweiterung der Bewässerungstechnik

  • Wasserverteilerkasten
  • Sprengleranlage
  • Bewaesserung
  • Vorher Tropfbewaesserung unter Kies
  • Nacher Tropfbewaesserung unter Kies
  • Bewaesserungs installationen
  • Wasserverteilerkasten
  • Einbau Regenwassertank
Back to top